Gastprofessur für italienische Literatur und Kultur

Main content

Tradition

Unsere Gastprofessur, die "Cattedra De Sanctis", ist tief in der Tradition der ETH verwurzelt. So hielt die Italianistik in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts mit dem berühmten Literaturhistoriker und -kritiker Francesco De Sanctis an der ETH Einzug. Seither hält das Studienfach für italienische Landessprache erfolgreich ihren Platz an der ETH.  

Die "Cattedra De Sanctis" heute: Vielseitiges Mittel für die kulturelle Förderung  

Heute ist unser Lehrstuhl eine dynamische Einrichtung, vielseitig und interdisziplinär, was der Weiterentwicklung der Humanwissenschaften vollauf entgegenkommt. Die Präsenz der italienischen Landessprache in seiner ganzen kulturellen und literarischen Vielfalt ermöglicht es der ETH Zürich, die Verpflichtung seines föderalen Charakters einzuhalten.

Weitere Informationen

 
 
URL der Seite: http://www.lit.ethz.ch/gastprofessuren/gastprofessur-fuer-italienische-literatur-und-kultur.html
Sun Apr 23 18:25:51 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich